Sonntag, 16. November 2014

Na wer schreibt den da wieder und warum?


Moin,

lang, lang ist es her, dass ich hier geschrieben habe. Dabei ist in den letzten Monaten so viel passiert, was ich Euch eigentlich gaaaaaaaaaaaaaanz ausführlich erzählen wollte.

Zu einem war ich in Albuquerque, New Mexico (USA) auf meiner ersten ICES Convention. Das ist das jährliche Treffen der Amerikanischen Tortenvereinigung. Dort habe ich endlich ganz vieleTortenfreunde aus Übersee einmal richtig treffen können, habe Workshops besucht und habe am Certification Test teilgenommen. Der Test dauert 8 Stunden und in dieser Zeit müssen eine 3-stöckige Torte, eine 1-stöckige Torte und ein Schaustück live vor Ort gefertigt werden. Dabei muss man 8 verschiedene Techniken anwenden, die man sich aus einer Liste vorher aussuchen kann. Ebenso muss eine Torte vor Ort mit Fondant eingedeckt und eine mit Icing eingestrichen werden. Das Ganze wird die gesamte Zeit von Juroren überprüft, da es nicht nur um das Endprodukt geht, sondern auch um die Arbeitsweise, Planung etc. Leider habe ich mich im Vorfelde etwas falsch vorbereitet und hatte dann noch Pech mit den Bedingungen im Prüfungsraum. Aber gut, man kann die Prüfung ja noch mal machen und da mir nur wenige Punkte fehlten, ist es ein Grund, noch einmal an einer Convention teilzunehmen .

Dennoch möchte ich Euch aber ein paar Eindrücke von der Convention (und meinen Prüfungsstücken) nicht vorenthalten:

 Workshop mit Robert Haynes
 Robert Haynes und Greg Cleary
 Rosen Workshop mit Greg Cleary
Workshop Burger Buddy mit Jorge Cruz

Ansonsten habe ich viele Kurse gegeben und wieder super nette Kursteilnehmer gehabt und freue mich schon auf die ganzen nächsten Kurse



Auf Messen war ich auch noch! Logischerweise auf der „Die Tortenshow“ in Hamburg,! Mit der Cake School International CSI haben wir auf der Eat n'Style in Köln ausgestellt und am vergangenen Wochenende war ich mit einem Stand auf der Cake International in Birmingham/UK

Neue Makerist Kurse gibt es auch! Endlich haben wir es geschafft, den Royal Icing Kurs zu drehen und, passend zur kommenden Weihnachtszeit, gibt es noch einen kleinen extra Kurs zum Thema Kekse dekorieren. Alle Kurse findet ihr hier: Makerist Torten dekorieren



Ja, aber warum fange ich jetzt wieder an hier zu schreiben? Weil ich Montag ein neues „Projekt“ starte, dass ich auch in diesem Blog dokumentieren möchte. Auch wenn ich mich über 20 Jahre dagegen verwehrt habe, bin ich nun zu dem Schluss gekommen, dass der Meistertitel doch her muss! Somit werde ich ab Montag wieder die Schulbank drücken!

Die Meisterschule werde ich berufsbegleitend machen, d.h. ich werde Montag- und Mittwoch-Nachmittag/Abend Unterricht haben. Sowohl Theorie, wie auch Praxis – und das bedeutet auch: ich werde mich dem Backen stellen müssen ;)

Aber warum nun die Meinungsänderung? Meine persönliche Meinung ist, dass Tortendekoration nicht ohne Konditoren geht. Kein gegeneinander, sondern ein miteinander. Für mich bedeutet das auch, dass man das Ausbildungssystem ernst nimmt und somit möchte ich nicht mehr mit Ausnahmegenehmigungen arbeiten, sondern die volle Legitimation haben. Tja und somit geht es Montag -Nachmittag , den 17. November 2014 endlich los und ich bin schon sehr gespannt, was noch versteckt in den grauen Zellen schlummert und freue mich auf die ganzen Herausforderungen, die auf mich warten und die ich dann bis Ende September 2015 mit Euch teilen werde. 

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen guten Start in die neue Woche


Kommentare:

Kuchenuli hat gesagt…

Das finde ich toll, dass du deinen Meister machen willst. Ich bin schon sehr gespannt, was du so berichten wirst, denn damit liebäugele ich auch immer wieder.

Liebe Grüße
Uli

Unknown hat gesagt…

Viel Spaß und Erfolg LG Evelin