Samstag, 5. Dezember 2015

Anleitung: Nikolaus Kekse

Moin,

Morgen ist Nikolaus Tag und vielleicht seid ihr ja noch auf der Suche nach besonderen Keksen, die nicht so aufwendig sind. Ich wollte das Design gerne plastisch bekommen, daher habe ich mit für Fondant als Dekomaterial entschieden. Wer das nicht so gerne möchte, kann auch Marzipan dafür verwenden und ein Lebkuchen als Grundlage ist auch eine tolle Alternative.


Material
Kekse in Tropfenform
Anleitung Wichtel
Fondant weiß und hautfarben
Rollholz
Set Kreisausstecher
Schere
Veining Tool
Kleber
Pinsel
Edible Paint schwarz (Squires Kitchen)


  1. Kekse backen und abkühlen lassen
  2. Rollfondant dünn ausrollen
  3. den Kreisausstecher so wählen, dass der Kreis in den bauchigen Teil des Kekses passt und einen Kreis ausstechen
  4. mit Kleber auf den Keks kleben
  5. hautfarbenen Fondant ausrollen und einen Kreis ausstechen. Der Kreis sollte ca. 2/3 des Radius des großen Kreises haben
  6. so aufkleben, dass 2/3 an der oberen Kante des weißen Kreises sind und 1/3 in die Spitze des Kekses rein ragt
  7. die Arme wie in der Anleitung für den Wichtel arbeiten und je an einer Seite des Kopfes fest kleben
  8. nun den Bart nach der Wichtel Anleitung fertigen und festkleben
  9. die Hände modellieren und an den Ärmeln festkleben
  10. Nase und Ohren mit Kleber befestigen.

11. noch den Schnurrbart festkleben
 
  12. und mit einem feinen Pinsel die Augen aufmalen
  13. für die Mütze etwas Fondant zu einer Kugel rollen
  14. und zu einem Kegel formen
  15. das bauchige Ende zu den Seiten flach drücken
  16. und auch die Kante vorsichtig in die Breite ziehen
  17. die Kante etwas hoch biegen, damit man auch das Gesicht sehen kann
  18. die Spitze noch etwas eindrehen und die Mütze festkleben
  19. der fertige Wichtelkeks. Dieser würde sich in Rot sicher genau so gut machen.

Und wenn es vielleicht für den 06. Dezember etwas knapp werden könnte, eignen die kleinen Kerle sich auch super für die Weihnachtstage. Wenn man dann die Arme etwas anders positioniert, könnte man auch kleiner Schilder mit Namen dazwischen platzieren und hat dann gleich Tischkarten. 
 xxx
 

Kommentare:

Anni hat gesagt…

Hallo Betty,
die Kekse sehen ja toll aus! Aber ich frage mich, ob sie wirklich zum vollständigen Essen gemacht sind. Ich fertige selbst gerne Fondant-Torten, esse das von Fondant jedoch meistens nicht mit, weil es zu süß bzw. Modellierfondant zu hart ist. Darf ich fragen, wie du es damit hältst? LG, Anni

Betty hat gesagt…

Hallo Anni,

ich muss Fondant auch nicht unbedingt essen. Daher auch mein Tipp für Marzipan als Alternative ;)

LG Betty